Fußball-News


Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; RSSFeed has a deprecated constructor in /home/www/fjkrieger/fussball/w2dpluginrssreader.php on line 11
"Finaltag der Amateure": Diese Vereine sind dabei

Überraschungen, Sensationen und erfüllte Träume: Der "Finaltag der Amateure" ist für die Klubs aus den unteren Ligen das Tor zum DFB-Pokal. In diesem Jahr finden fast alle Finalspiele der Landespokal am Montag, 21. Mai 2018, statt. Wer kämpft an diesem Tag um den Einzug Pokalwettbewerb?

Kellerduell in Hamburg - Topspiel in Dortmund

Der 31. Spieltag begann mit einem ernüchternden 0:3 des VfL Wolfsburg bei Borussia Mönchengladbach. Dadurch steht fest, dass der HSV heute im brisanten Kellerduell gegen Freiburg noch nicht absteigen kann. Zwischen Leipzig und Hoffenheim geht es genau wie im Topspiel zwischen Dortmund und Leverkusen um die internationalen Startplätze. Am Sonntag greift Köln gegen Schalke mal wieder zum letzten Strohhalm.

Matchbälle für Paderborn und Magdeburg

Der 35. Spieltag in der 3. Liga kann für die ersten Entscheidungen im Aufstiegsrennen sorgen: Paderborn (gegen Unterhaching) und Magdeburg (gegen Köln) sind nur noch einen Sieg vom Sprung in die 2. Liga entfernt. Spannend geht es im Rennen um Platz drei zu: Dort hat Wehen Wiesbaden die Chance, gegenüber Karlsruhe vorzulegen. Die Badener sind erst am Montagabend in Zwickau gefordert. Im Tabellenkeller könnte derweil am Samstag der nächste Absteiger endgültig feststehen.

Heidenheim mit neuem Mut in die Hauptstadt

Der 31. Zweitliga-Spieltag startete mit dem Team der Stunde: Bochum baute seine Ungeschlagen-Serie mit dem 1:1 in Fürth aus. Ein Remis gab es auch in Braunschweig beim Gastspiel der Bielefelder. Heute steht das Kopf-an-Kopf-Rennen im Tabellenkeller im Fokus. Gezittert wird auch am Sonntag - der kriselnde Spitzenreiter Düsseldorf empfängt Ingolstadt. Das Top-Spiel tragen schließlich Kiel und Nürnberg aus - es geht um den direkten Aufstiegsrang.

Schwarz: "Das ist kein Thema bei uns"

Wenn sich die beiden direkten Konkurrenten von Mainz 05 duellieren, sitzen Trainerteam und Spieler gerade im Zug gen Süden. Auf das Ergebnis des Duells zwischen dem Hamburger SV und dem SC Freiburg zur Fußball-Primetime am Samstag werden Sandro Schwarz und Co. zwar sicher schauen, allzu viel Bedeutung soll es aber möglichst nicht haben.

Arnold: "Weiß nicht, wo die Tomaten liegen"

Das 0:3 war auch in der Höhe verdient, daran herrschte auch im Wolfsburger Lager kaum ein Zweifel. Im Gegensatz zum Videobeweis, an dem Maximilian Arnold dann doch zweifelte. Ausschlaggebend war eine Szene in der zweiten Hälfte.

Fekir tanzt durch Dijons Reihen

Olympique Lyon hat seine Ambitionen durch einen 5:2-Erfolg in Dijon untermauert. Die Senfstädter hielten das Spiel lange Zeit offen und hätten beim Stand von 2:3 gleich zweimal einen Elfmeter bekommen müssen. Am Ende gab die Offensiv-Qualität der OL-Stars um Depay und Fekir den Ausschlag.

Kramer: Nicht auf jeden "Beamten" warten

Solch eine Begeisterung im Borussia-Park wie beim 3:0 gegen Wolfsburg hatte es in Gladbach schon länger nicht gegeben. Besonders froh darüber zeigte sich auch Christoph Kramer, der hervorhob, was möglich sei, wenn alle Borussen zusammenhalten: "Heute war gut zu sehen, was für eine Wucht wir gemeinsam auf den Platz bringen können."

Labbadia: "Wir haben als Mannschaft nicht funktioniert"

Die Stimmen der Trainer zu den Spielen am 31. Spieltag.

Das Restprogramm in der Bundesliga

Die erste Entscheidung der 55. Bundesliga-Saison ist bereits gefallen: Der FC Bayern München feierte die sechste Meisterschaft in Folge und Titel Nummer 28. Doch im Rennen um Europa und im Kampf um den Klassenerhalt stehen noch zahlreiche Entscheidungen an. Wer spielt noch gegen wen? Das Restprogramm der Bundesliga im Überblick.

"Geile Mentalität": Keine Sorgen in Fürth

"Bitter", war das meistgebrauchte Wort der Fürther nach dem ärgerlichen Remis (1:1) gegen den zuletzt so starken VfL Bochum. Der Befreiungsschlag im Abstiegskampf blieb durch einen späten Gegentreffer aus. Doch es gibt Gründe, die sich die Fürther selbst zuschreiben müssen. Sportdirektor Rachid Azzouzi macht sich aber genau wie Gäste-Coach Robin Dutt nur wenig Sorgen um die Fürther.

Das Restprogramm der Kellerkinder

Die erste Entscheidung der 55. Bundesliga-Saison ist bereits gefallen: Der FC Bayern München feierte die sechste Meisterschaft in Folge und Titel Nummer 28. Doch im Keller spitzt sich die Lage zu. Das Restprogramm der Abstiegskandidaten im Überblick.

Bilder: Fohlen tanzen Wölfe aus

Die Bilder zum Spieltag...

Das Restprogramm in der 2. Bundesliga

In der 2. Liga geht es so eng wie lange nicht zu. Über die Hälfte der Mannschaften müssen den Blick noch nach unten richten. Auch oben in der Tabelle ist noch nichts entschieden. Aber wer spielt noch gegen wen? Das Restprogramm der 2. Bundesliga im Überblick.

Michel springt auf eins: Die Top-Scorer der 3. Liga
Osnabrücks Schlussmann Gersbeck erleidet Kreuzbandriss

Der VfL Osnabrück muss im Endspurt dieser Drittliga-Saison auf Torhüter Marius Gersbeck verzichten. Der Schlussmann zog sich im Training am Donnerstag einen Kreuzbandriss zu. Dies ergab eine MRT-Untersuchung am Freitag.

Auch Valverde weiß: Für Barça ist der Copa-Sieg "Pflicht"

Am Samstag steigt das Finale in der Copa del Rey, der FC Barcelona trifft auf den FC Sevilla (LIVE!-Ticker ab 21.30 Uhr bei kicker.de). Es ist die nächste und entscheidende Station der Blaugrana auf ihrer "Wiedergutmachungstour" nach dem blamablen Auftritt in Rom. Ein Spaziergang wird das nicht. Aus Sevilla kommen äußerst klare Ansagen...

Barcelona folgt Chelsea ins Finale

Der FC Chelsea und der FC Barcelona werden am Montagabend (17 Uhr) das Finale der diesjährigen Youth League bestreiten. Am Nachmittag setzten sich Chelsea mit einem 5:4 im Elfmeterschießen gegen den FC Porto durch. Am Abend zog dann Barça durch ein 5:4 gegen Manchester City nach. Allerdings mussten die Katalanen trotz Überzahl bis Schlusspfiff um den Sieg bangen. Alle Spiele der Endrunde finden am UEFA-Hauptsitz in Nyon statt.

Saison-Aus für Aguero: WM in Gefahr?

Sergio Aguero hat sich einer kleineren Knie-Operation unterzogen und wird aus diesem Grund etwa fünf Wochen ausfallen. Damit wird der 29-Jährige in der laufenden Saison kein Spiel mehr für den englischen Meister Manchester City bestreiten.

Batshuayi: Vor allem eine Sache des Preises

Von seinen Mitspielern hat sich Michy Batshuayi am Dienstag verabschiedet. Für ihn ist die Saison nach der in Schalke erlittenen Fußverletzung beendet. Ob der belgische Stürmer irgendwann zurückkehrt, bewegt sich weiter im Bereich der Spekulation, ist aber nicht völlig unmöglich.

Quelle: http://www.kicker.de