Fußball-News


Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; RSSFeed has a deprecated constructor in /home/www/fjkrieger/fussball/w2dpluginrssreader.php on line 11
Leipertz: "Eine Bewerbung für das Kacktor des Monats"

Der 1. FC Heidenheim scheint nun endgültig in der Saison angekommen zu sein. Einem 3:0 gegen Holstein Kiel folgte im zweiten Heimspiel binnen einer Woche ein 1:0-Sieg über den SV Darmstadt 98. Während der Erfolg über die Störche eher in die Kategorie "Gala" einzuordnen war, beschrieb FCH-Trainer Frank Schmidt den jüngsten Dreier "unter dem Strich als Arbeitssieg", zollte seinem Team nach einem harten "Abnutzungskampf" jedoch ein "großes Kompliment" für eine perfekte Woche.

Später Punkt für RB beim LASK - Junuzovic und der "Streetfight"

Nach der 6:2-Sternstunde in der Champions League gegen Genk fand sich Red Bull Salzburg am Sonntag auf dem engen Platz in Pasching erst einmal gar nicht zurecht. Am Ende holte der "zweite Anzug" noch einen Punkt gegen den dezimierten LASK - der Ex-Bremer Zlatko Junuzovic fühlte sich an einen Streetfight erinnert.

Volkmer nimmt Kwasniok in Schutz und die Mannschaft in die Pflicht

Durch die 2:3-Niederlage in Chemnitz verliert der FC Carl Zeiss Jena mehr und mehr den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze. Demnach steht - wie im Profifußball üblich - auch FCC-Trainer Lukas Kwasniok erneut zur Diskussion, obwohl zuvor von Seiten des Geschäftsführers klargestellt worden war, dass es kein Ultimatum geben werde.

Stuttgart: Mislintat auf Spurensuche

Normalerweise steht der Sportdirektor am Tag nach dem Spiel noch einmal Rede und Antwort. Diesmal verzichtete Sven Mislintat darauf. Direkt nach dem Spiel war alles gesagt. Zu den Tücken der 2. Liga, zu Stuttgartern Führungsspielern und der Härte der Gegner.

"Du kannst jetzt rumheulen, ändern wird sich davon aber nichts"

Vor dem Gastspiel in Dresden hatte der SSV Jahn Regensburg darauf gehofft, die Negativserie gegen die SG beenden zu können. Nach einem Match, "das wir nie im Leben verlieren dürfen", musste sich der Jahn den Sachsen jedoch mit 1:2 geschlagen geben. Fehlende Konsequenz vor dem Tor war einer der Punkte, die SSV-Trainer Mersad Selimbegovic im Anschluss an die Partie anprangerte.

Wiesn-Gaudi der Bayern-Legenden - Wer wird Deutscher Meister?

Der FC Bayern startet mit einem 4:0-Heimsieg gegen Köln am ersten Oktoberfest-Wochenende. Die Bayern-Legenden sind sich beim gemeinsamen Wiesn-Besuch einig, dass der Rekordmeister auch am Ende dieser Saison wieder ganz oben stehen wird.

Duckschs 88-Prozent-Quote

Nach drei Spielen ohne Sieg hat Hannover 96 beim 2:1 in Kiel mal wieder drei Punkte eingefahren. Mitverantwortlich war ein Spieler, der neu in die Startelf gerückt war - beim Blick auf die Scorerliste mehr als verständlich.

BVB verpasst K. o. - Dortmund fehlt der Killerinstinkt

Die offensive Schlagkraft von Borussia Dortmund kann beeindruckende Wirkung entfalten. Doch dem BVB fehlt der Killerinstinkt. Liegt ein Gegner am Boden - wie die Eintracht am Sonntag -, setzt die Mannschaft von Trainer Lucien Favre nicht entschlossen genug nach. Nicht nur beim 2:2 in Frankfurt rächte sich das zuletzt. Sportdirektor Michael Zorc sagt: "So spielt keine Spitzenmannschaft."

Reformpläne: DFB könnte in A-Liga der Nations League bleiben

Eigentlich ist Deutschland im Herbst 2018 in die B-Staffel der Nations League abgestiegen. Laut dpa-Informationen wäre es aber möglich, dass die Löw-Truppe die Klasse doch hält. Eine Wettbewerbsreform würde dies ermöglichen.

Kabaca: "Wollen die Kirche mal im Dorf lassen"

Am Ende stand ein 1:1 auf der Anzeigetafel - ein Ergebnis, mit dem sich der SV Sandhausen durchaus anfreunden konnte. Sandhausen, dessen Auftritt Coach Uwe Koschinat mit den Schlagwörtern "Probleme", "Defizite" und "Fehler" passend beschrieb, war dem VfL Bochum klar unterlegen, glich aber dennoch spät aus. Der Coach wusste anschließend, bei wem er sich zu bedanken hatte.

Zündet "Rakete" Rashica in Dortmund ?

Vielleicht wäre Milot Rashica ja der Mann gewesen, der im Werder-Angriff für die schmerzlich vermisste Durchschlagskraft gegen Leipzig gesorgt hätte. Allein: Die Hoffnungen auf ein Comeback des dynamischen Kosovaren wurden am Wochenende enttäuscht.

"Der Schiedsrichter hätte auch das Bayern-Trikot anziehen können"

Nach der Niederlage in München hatte Armin Veh Schiedsrichter Patrick Ittrich kritisiert, die Aussagen dann einen Tag später relativiert. Und doch drohen dem Kölner Geschäftsführer Konsequenzen.

Starkes Debüt: Cuisance schlenzt und glänzt

Die Reserve des FC Bayern München verschärft die derzeitige Krise der FC Ingolstadt und besiegte die Schanzer im Grünwalder Stadion mit 2:1. Michael Cuisance, der am Vortag noch rund 20 Minuten für die Profis im Einsatz war, bot bei seinem Drittliga-Debüt eine starke Leistung.

Fortuna: Keine Punkte, große Krawatte

Die Ausbeute von vier Punkten aus den ersten vier Spielen fand Lutz Pfannenstiel "nicht überragend, aber ganz in Ordnung". Nach der selbst verschuldeten Niederlage in Mönchengladbach aber zeigte sich Fortunas Sportvorstand zurecht verärgert. "Jetzt", urteilt Pfannenstiel, "sind wir nicht mehr im Soll." Fortuna hat sich vor dem Spiel gegen den stark gestarteten SC Freiburg selbst mächtig unter Druck gesetzt.

Van Drongelens besonderer Auftritt

Es waren nicht allein die Zahlen mit Aussagekraft, die seinen Auftritt zu einem besonderen machten. Rick van Drongelen hatte beim 4:0 des Hamburger SV gegen Erzgebirge Aue 138 Ballkontakte, spielte 119 Pässe und hatte dabei eine Quote von 93 Prozent. Mehr noch als die Quantität aber bestach die Qualität.

Thuram: Überspielt, aber Top-Joker

Auch die Einstellung der Gladbacher Profis war nach der Blamage in der Europa League gegen den Wolfsberger AC ein Thema vor dem Derby gegen Fortuna Düsseldorf. Gegen den Nachbarn aber lieferten die Fohlen, mit etwas Glück, guter Moral und einem Top-Joker. Und so ganz nebenbei wurde auch der Heimkomplex besiegt.

André Silva: Mit Nummer 17 geht der Knopf auf

Spät jubelte Eintracht Frankfurt beim "gefühlten Sieg", so Trainer Adi Hütter, gegen Borussia Dortmund. Mit viel Kampfgeist erzwangen die Hessen das 2:2, bei dem Neuzugang André Silva seinen Premierentreffer feierte.

OL macht PSG das Leben schwer - doch dann hat Neymar die Idee

Paris St. Germain hat das Topspiel der Ligue 1 bei Olympique Lyon dank eines Geniestreichs von Neymar für sich entschieden. Zuvor hatte OL den Parisern das Leben in einem zähen Spiel sehr schwer gemacht, wurde allerdings für seine viel zu defensive Spielweise letztlich doch noch bestraft.

Favre sieht BVB "wie im Februar" - Sorgen um Hummels

Das späte Remis in Frankfurt erinnerte Dortmunds Trainer Lucien Favre (61) an die vergangene Saison. Der Schweizer haderte besonders mit der ausbaufähigen Chancenverwertung seiner Mannschaft. Von Mentalitätsproblemen wollte er wie Kapitän Marco Reus indes nichts hören.

"Euer Mentalitätsscheiß": Reus platzt im Interview der Kragen

Borussia Dortmund ist am Sonntagabend hinter den FC Bayern München auf Rang drei der Tabelle zurückgefallen. Nach dem 2:2 in Frankfurt herrschte beim BVB Frust vor, den besonders Kapitän Marco Reus ungewöhnlich deutlich zum Ausdruck brachte.

Quelle: http://www.kicker.de