Bundesliga


Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; RSSFeed has a deprecated constructor in /home/www/fjkrieger/fussball/bundesliga/w2dpluginrssreader.php on line 11
Mega-Transfers? Hoeneß widerspricht Rummenigge

Mit nur einem Titel, der Meisterschaft, verabschiedet sich Jupp Heynckes von den Bayern. Am Sonntag huldigten ihm noch einmal die Fans, während Präsident Uli Hoeneß, anders als Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Mega-Transfers ausschloss.

Hoeneß vermisst "Höchstleistung" bei einigen Spielern

Kein Triple, kein Double, sondern "nur" Deutscher Meister: Der FC Bayern München hat schon ausgelassenere Feiern auf dem Marienplatz erlebt. Die Enttäuschungen in der Champions League und im Pokalfinale wirken nach, auch bei Uli Hoeneß. Der Bayern-Präsident schließt zwar große Investitionen im Sommer aus, richtet aber klare Worte an die Mannschaft.

KSC optimistisch: "Wir haben etwas Großes vor"

Bislang gelang dem Karlsruher SC in seiner Historie nach dem Sturz in die Drittklassigkeit stets der direkte Wiederaufstieg. Ob es mit dem Sprung zurück in Liga zwei auch in diesem Jahr klappt, entscheidet sich im Relegations-Rückspiel bei Erzgebirge Aue am Dienstag (18.15 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Die Verantwortlichen der Badener jedenfalls verbreiten Optimismus.

Boateng kokettiert mit Wechsel

War es nur der Frust nach einer am Ende doch enttäuschenden Saison beim FC Bayern München oder hegt hier einer der Führungsspieler echte Wechselabsichten? Jerome Boateng denkt nach eigener Aussage jedenfalls über einen vorzeitigen Abschied aus München nach.

VfB verpasst Europa League, Pech auch für Leipzig

Eintracht Frankfurt sorgte mit dem DFB-Pokal-Triumph nicht nur beim FC Bayern für lange Gesichter - sondern auch beim VfB Stuttgart und RB Leipzig.

Anfang fordert Freude, Spaß und guten Fußball

Mit einem 1:3 als Hypothek geht Holstein Kiel am Montagabend (20.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) ins Relegationsrückspiel gegen Wolfsburg an der heimischen Förde. Für die Störche ist noch alles drin, auch wenn es eine harte Aufgabe wird. Trainer Markus Anfang fordert Spaß am Spiel und bangt um ein Quartett.

Korkut: "Was würde das an meiner Arbeit ändern?"

Als Tayfun Korkut Ende Januar beim VfB Stuttgart vom glücklosen Hannes Wolf übernahm, wurde die Personalie heiß diskutiert. Der Trainer hat die Kritiker mit einem furiosen Saisonendspurt aber längst verstummen lassen. Wie geht es nun mit dem 44-Jährigen weiter? In Sachen Vertragsverlängerung hat sich Korkut klar positioniert.

Offiziell: Hitz unterschreibt beim BVB bis 2021

Nun ist es offiziell: Marwin Hitz wechselt vom FC Augsburg zu Borussia Dortmund. Der 30 Jahre alte Torhüter bekommt bei den Westfalen einen Vertrag bis 2021.

Was passiert mit Hoffenheims Leihspielern?

Zwei Spieler hatte die TSG zuletzt selber ausgeliehen. Serge Gnabry kehrt planmäßig zum FC Bayern München zurück, der Borussia Dortmund gehörende Felix Passlack will nach eigener Aussage im zweiten Leihjahr versuchen, sich in Hoffenheim zu etablieren. Das letzte Wort scheint in diesem Fall aber ebenso wenig gesprochen wie auch die Fälle der von Hoffenheim ausgeliehenen Spieler, deren Zukunft noch unklar ist.

Der Videobeweis - der eigentlich keiner ist

Seit seiner Einführung sorgt er für Diskussionen: der Videoassistent. Auch in Nürnberg wurde auf Einladung der Deutschen Akademie für Fußballkultur über die "Ästhetik der Fehlentscheidung" debattiert. Bei der Bewertung des VAR in seiner jetzigen Form sind sich die Beteiligten einig.

Aues Rizzuto fehlt im Relegationsrückspiel

Ohne Calogero Rizzuto muss Erzgebirge Aue beim Relegations-Rückspiel gegen den Karlsruher SC antreten: Wie die Sachsen am Samstag mitteilten, hat sich der Außenbahnspieler bei der Partie im Wildpark am Freitag (0:0) einen Muskelfaserriss am linken Oberschenkel zugezogen.

Renato Sanches: Chronik einer verlorenen Saison

Renato Sanches soll beim FC Bayern eine neue Chance erhalten - bei seinem Leih-Jahr in Swansea lief von vorne bis hinten alles schief. Die Rückschläge im Rückblick.

Bilder: Akrobatik, aber keine Tore in Karlsruhe

Die Bilder zum Hinspiel in der Relegation zur 2. Liga...

VfB klärt die Zukunft von Zimmer, Ailton und Grgic

Während Jean Zimmer den VfB Stuttgart verlässt, bleiben die Leihspieler Ailton, Ofori und Grgic beim Tabellensiebten der Bundesliga unter Vertrag. Dennoch kehren sie vorerst nicht an den Neckar zurück.

Erneut ein englisches Talent: Gladbach holt Bennetts von den Spurs

Borussia Mönchengladbach hat sich erneut die Dienste eines englischen Talents gesichert. Nach Reece Oxford, der vergangene Saison von West Ham United ausgeliehen war, kommt nun Keanan Bennetts von Tottenham Hotspur. Der 19-jährige Außenbahnspieler unterschrieb bei den Fohlen einen Vierjahresvertrag bis 2022.

Champions-League-Töpfe: Wo das Bundesliga-Quartett landen wird

Erst am 30. August wird die Champions-League-Gruppenphase der Saison 2018/19 ausgelost - doch schon jetzt steht fest, welchen Töpfen die vier Bundesliga-Starter angehören werden.

Ducksch kühn: "Chancen immer noch fifty-fifty"

Trotz der 1:3-Niederlage beim VfL Wolfsburg geben sich Holstein Kiels Profis vor dem Relegationsrückspiel erstaunlich zuversichtlich. Trainer Markus Anfang setzt auf einen schnellen Lerneffekt - aus Erfahrung.

Der Brekalo-Faktor: "Jetzt ist meine Zeit gekommen"

Lange Zeit war er nicht mehr als ein großes Talent. Ein 19-jähriger Fußballer, bei dem zu erahnen war, wie viel Potenzial in ihm steckt. Josip Brekalo ließ hin und wieder seine Fähigkeiten aufblitzen, tauchte dann aber wieder ab. In den entscheidenden Spielen wird der Kroate beim VfL Wolfsburg nun zum entscheidenden Faktor.

Vorteil Wolfsburg - Für Kiel "ist die Saison sowieso top"

Das Hinspiel der Relegation hat der VfL Wolfsburg mit 3:1 gewonnen - auch weil Holstein Kiel in der Schlussphase beste Chancen ungenutzt ließ. Die Analyse der beiden Trainer im Video.

Zhang trifft dreimal bei Werder-Show

Reichlich Unterhaltung bot der SV Werder Bremen bei seinem Freundschaftsspiel gegen die Auswahl Ahlerstedt-Ottendorf-Heeslingen. Die Offensivabteilung präsentierte sich in Torlaune, verteidigt wurde eher mit halber Kraft. So hieß es am Ende 9:3 für den Elften der abgelaufenen Bundesliga-Saison.

Quelle: www.kicker.de